Ohne Rückenwind aus dem Fürstentum

Quelle: Südostschweiz, Montag, 11. Juni 2018, von Johannes Kaufmann Früh war am Samstag absehbar, d...

Ranglisten

Alle Resultate und Ranglisten der abgeschlossenen Saison sind auf der Website des OFV zu finden.

OFV-Cupsieg für die Senioren 30+

FC Ems, Senioren 30+, OFV-Cupsieg vom Montag, 21. Mai 2018 Die Senioren 30+ haben sich am Pfingstmo...

  • Ohne Rückenwind aus dem Fürstentum

  • Ranglisten

  • OFV-Cupsieg für die Senioren 30+

Auf einen Blick

Nächstes Spiel

---

Letzte Spiele

FC Ems 1 - FC Diepoldsau-Schmitter 1 | 3:3

1. Mannschaft Rückrunde Saison 2017/18


Vorschau Rückrunde Saison 2017/18

FC Ems: 1. Mannschaft Rückrunde 2017/18Das Ziel des 2. Liga-Teams des FC Ems für die am Ostermontag beginnende Rückrunde Saison 2017/18 lautet schlicht Ligaerhalt. Darauf hat sich die Mannschaft von Walter Frizzoni in der rund zweieinhalb Monate dauernden Vorbereitungsphase sowie im Trainingscamp im Südtirol intensiv vorbereitet.

Ligaerhalt als Ziel

Mit zwei Siegen in den letzten beiden Vorrundenspielen gegen Mels und Diepoldsau vermochte das Fanionteam des FC Ems eine eher zäh verlaufene Herbstrunde doch noch einigermassen versöhnlich zu beenden. Es wurden 13 Punkten gesammelt, was für einen Aufsteiger an sich nicht so schlecht ist. Nichtsdestotrotz befindet sich das Emser Fanionteam mitten im Abstiegskampf. Der Vorsprung auf die erste unter dem Strich klassierte Mannschaft (FC Montlingen) beträgt nur drei Punkte. Das Ziel für den weiteren Saisonverlauf liegt somit auf der Hand: Ligaerhalt.

Kader stimmt zuversichtlich

In Anbetracht dessen, dass mit Pierin Frizzoni, Admir Basic und Hannes Komposch drei in der Vorrunde lange Zeit verletzt gewesene Stammkräfte wieder mit von der Partie sind, ist man auf dem Vial zuversichtlich, den Ligaerhalt schaffen zu können. Positiv stimmt auch, dass die in der Winterpause erfolgten Abgänge mit den Zugängen von Tommaso Corucci, Mario Garcia, Mauro Caluori, Yuri Violi und Vitor Novo gut kompensiert werden konnten. Vor allem von Defensivspieler Corucci, der einstmals zusammen mit Giacomelli mit Chur 97 in der 1. Liga spielte, verspricht man sich auf dem Vial einiges. - Unerfreulich ist demgegenüber die schwere Handverletzung, die Torwart Spahic im Training erlitten hat: sie zwingt ihn zu einer rund sechswöchigen Pause.

Es wird gewiss nicht leicht, die Liga zu halten, denn die anderen Teams in den Abstiegsregionen (wie Montlingen, Mels etc.) werden ähnliche Zielsetzungen formuliert haben. Letztlich werden nebst der Qualität des Kaders auch Faktoren wie Solidarität, Teamgeist und Leidenschaft eine Rolle spielen.

Programm

Auf das Rückrundenziel wird seit dem Trainingsstart am 16. Januar 2018 intensiv hingearbeitet. Zur Vorbereitungsphase gehörten nebst gezieltem Aufbau-, Technik- und Taktiktraining auch sechs Testspiele. Den letzten Schliff holte sich das Team von Walter Frizzoni im Trainingscamp in Meran. Zum Rückrundenstart gastiert Ems am Ostermontag beim Reserveteam des FC Vaduz (16.00 Uhr).

Trainiert wird die Mannschaft weiterhin von Walter Frizzoni, dem Michele Piro und Geny Pozzy als Assistenten, Merens Tschuor als Torhütertrainer, Piero Granatella als Reha-Trainer sowie Simone Hirzel als Masseurin zur Seite stehen.

 

Teamseite Ostschweizer Fussballverband (OFV) OFV Teamseite

 


TOR

Chande Rui
Spahic Eko

 

ABWEHR

Beso Mahir
Caluori Mauro (Rückkehr von Chur 97)
Corucci Tommaso (neu, von Italien)
Karamese Serkan
Komposch Hannes
Salihagic Enes
Violi Yuri (Rückkehr von Ems 2b)

 

MITTELFELD

Abdulla Moody
Basic Admir
Frizzoni Pierin
Kadic Amir
Novo Vitor (Rückkehr von Thusis-Cazis)
Meliti Antonio
Merlo Mattia
Plozza Valerio

 

STURM

Garcia Mario, (neu, von Thusis-Cazis)
Giacomelli Alessandro
Mitrovic Gigo
Nsingui Lebien

 

 


Teamsponsoren FC Ems

Ein spezieller Dank geht an unsere Teamsponsoren für ihre grosse Unterstützung.

 

  • Kieswerk Reichenau AG
  • Restaurant Term Bel, Domat/Ems
  • NiKi Services Reinigungsfirma Domat/Ems
  • rhiienergie, Tamins (Ausrüster Juniorenteams)

WeitereInformationen:

 

 

 

Vereinswebsite OFV

Future Champs Ostschweiz

Future Champs OstschweizFuture Champs Ostschweiz ist ein Programm, das jungen Fussballtalenten der Region eine einheitliche und gesamtheitliche Ausbildung ermöglicht – und das in professionellen Strukturen. Der FC Ems arbeitet eng zusammen; stellt talentierte Kinder, qualifizierte Trainer und die Infrastruktur zur Verfügung. Erfahren Sie hier alles über das Nachwuchsförderprojekt der Ostschweiz.

Spiel-Macher

SPIEL-MACHERDer FC Ems arbeitet mit SPIEL-MACHER zusammen. Spiel-Macher hat ein Handbuch für alle aktiven Juniorentrainer und deren Junioren gestaltet. Es richtet sich an Trainer, Assistenten und Vereinsfunktionäre und ist ein Leitfaden mit einer einheitlichen Ausbildungsphilosophie.

 

axanova

Der FC Ems braucht axanovaDer FC Ems braucht Axanova!